◀◀ zurück zu Home
 

"Die zwei Lungenflügel der Kirche"

Im Rahmen einer Europareise stattete der syrisch-katholische Patriarch Ignatius Joseph III. Younan dem Priesterseminar St. Petrus am 27. Oktober einen Kurzbesuch ab.
 

 

Nach einem herzlichen Empfang im Innenhof des Seminars, richtete der Patriarch einige Worte an die Seminargemeinschaft. Angesichts der 20 Nationen, die um ihn versammelt waren, fühlte er sich an sein eigenes Studium in Rom erinnert. Die Katholiken des Westens und des Ostens bezeichnete er als die zwei Lungenflügel der Kirche, von denen einer stark verletzt sei.

Ignatius Joseph III. Younan von Antiochien ist seit 2009 Oberhaupt von weltweit rund 160.000 Katholiken, von denen die meisten in Syrien, Irak und Libanon leben. In diesen Ländern leiden die Christen besonders stark unter Terror, Armut und Massenabwanderung.

Der Obere des deutschsprachigen Distrikts der Petrusbruderschaft, P. Stefan Dreher, der seit Jahren enge Kontakte zur syrisch-katholischen Kirche pflegt, überreichte dem Patriarchen ein Fastenopfer, das in den Niederlassungen der Bruderschaft gesammelt worden war. Younan bedankte sich mit seinem Segen und bat den Seminarregens, den Studenten einen Nachmittag frei zu geben. Der Applaus war ihm daraufhin sicher.

Text und Foto: FSSP