Mittersthal


Seit dem zweiten Adventssonntag 2010 ist unsere Gemeinschaft mit einer regelmäßigen hl. Messe an den Sonn- und Feiertagen in Neumarkt in der Oberpfalz vertreten. Im Zuge des Motu Proprio Summorum Pontificum Zeit zelebrierte bereits einige Zeit vorher der damalige Kaplan an der Stadtpfarrkirche St. Johann in Neumarkt, Stefan Wingen, jeden Dienstagabend eine hl. Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus.
Aus den Kreisen der Meßbesucher kam sodann das Gesuch, auch am Sonntag die Möglichkeit zu bekommen, an solch einer Meßfeier teilzunehmen. Nachdem mit der Expositur St. Anna am Krankenhaus eine geeignete Kirche zur Verfügung stand, konnte der Bischof von Eichstätt, Dr. Gregor Maria Hanke, das Dekret zur Einführung der Sonn- und Feiertagsmesse in der außerordentlichen Form, mit deren Feier er ausdrücklich unsere Gemeinschaft betraut hat, erlassen.
Dafür gilt unser Dank zunächst dem Bischof, dann aber auch dem Ordinariat, dem Ortspfarrer und Kirchenrektor für seine Offenheit dem Projekt gegenüber und nicht zuletzt dem heutigen Neumarkter Hofpfarrer Wingen, der uns durch seine Tätigkeit den Boden bereitet hat.
Die zunächst kleine Gemeinde in Neumarkt ist mittlerweile gut angewachsen: Menschen aller Altersstufen nehmen an den Gottesdiensten teil. Neben einer festen Ministrantengruppe hat sich auch ein monatliches Gemeindetreffen im Anschluß an die hl. Messe etabliert.
Hierzu und zu Katechesen und Ministrantenproben nutzen wir unsere Niederlassung St. Sola in Deining/Mittersthal, ein kleines altes Bauernhaus, das wir in den vergangenen Jahren renoviert haben. Dieses Haus und die damit verbundenen land- und forstwirtschaftlichen Flächen wurde uns von lieben Gläubigen aus Neumarkt vor einigen Jahren geschenkt, so daß wir es als göttliche Fügung ansehen können, neben der Seelsorgsstelle in Neumarkt auch eine Niederlassung in direkter Nachbarschaft (ca. 15 min. Autofahrt bis Neumarkt) zu besitzen.
Von hier aus ist auch die Schulkirche in Amberg, die bisher zweite Seelsorgsstelle, die von Mittersthal aus betreut wird, gut zu erreichen. Seit Beginn des Jahres 2012 feiern wir hier regelmäßig die heilige Messe am jeweils ersten Sonntag des Monats.