Hannover

Niederlassungsinfo
7. April

Die schlimmere Seuche

Mein dritter Beitrag zur Corona-Serie der Tagespost.


6. April

Predigt

Meine Predigt vom Samstag:

 


31. März 2020

Corona-Exerzitien II

Mein zweiter Beitrag

zu den Corona-Exerzitien der Tagespost widmet sich der Notwendigkeit von Buße und Umkehr, die nicht von Streit und Diskussion um Corona verdrängt werden dürfen. 


25. März 2020

Corona-Exerzitien

Die Tagespost hat auf ihrer Website die Serie Corona-Exerzitien begonnen, in der Theologen und Seelsorger geistliche Betrachtungen zur gegenwärtigen Corona-Krise äußern. Ich durfte gestern den Auftakt machen mit der “Freude aus dem Wort Gottes”.
 

 

Aussetzen aller öffentlichen Gottesdienste

Am Samstag, den 14. März, hat das Bistum Hildesheim aufgrund der Ansteckungsgefahr durch Coronavirus SARS Cov 2 alle öffentlichen Gottesdienste untersagt.

▶ Brief des Bischofs
▶ Brief des Generalvikars

Wie Sie dem Brief des Generalvikars entnehmen können, ist der Grund für diese Maßnahme die Unmöglichkeit, alle Auflagen der zuständigen Behörden zu erfüllen. Am 18. März hat die Region Hannover unter anderem ausdrücklich verboten: "Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften, einschließlich der Zusammenkünfte in Gemeindezentren."

Liebe Gläubige,
das bedeutet für uns eine große Herausforderung! Wir können sie nur bestehen, wenn wir ihr in übernatürlicher Glaubensgesinnung begegnen.

Was ich damit meine, habe ich zu erklären versucht in unserem April-Rundbrief und noch ausführlicher in der hier eingebetteten "Predigt", die ich am 3. Fastensonntag, den 15. März, in der Basilika leider nicht mehr halten konnte.  

Sie sind, liebe Gläubige, fest in mein tägliches Gebet und ins heilige Messopfer eingeschlossen. Wie in "normalen" Zeiten feiere ich die heilige Messe an Sonn- und Feiertagen "pro populo", also für Sie!