◀◀  zurück zu Home
 

Liebe Gläubige,

die „Corona-Krise“ führt uns vor Augen, wie zerbrechlich unser Leben ist und wie selbst unsere hochentwickelte Medizin sich einer gewaltigen Herausforderung gegenüber sieht. In dieser schweren Situation sollen Sie wissen, dass wir Ihnen und Ihren Familien besonders nahe sind. Alle unsere Priester, insofern es ihre Gesundheit erlaubt, feiern täglich in privatem Rahmen das heilige Messopfer und spenden Ihnen den Segen. Wir stehen Ihnen auch selbstverständlich in seelsorglichen Anliegen zur Verfügung, wobei alle Beteiligten (besonders auch unsere Priester) angehalten sind, die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen sorgfältig zu beachten.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf dieser Website im Bereich unserer Niederlassungen. Dort werden Sie von Ihrem Priester vor Ort auf dem Laufenden gehalten. Hoffen und beten wir, dass möglichst niemand unserer Mitbrüder und Gläubigen dauerhaft zu Schaden kommt und die schmerzhaften Einschränkungen des kirchlichen Lebens von nicht allzu langer Dauer sind. Sehen wir die gegenwärtige Prüfung auch als eine Chance, noch mehr als bisher die richtigen Prioriäten in unserem Leben zu setzen und unsere Beziehung zu Gott zu stärken und zu vertiefen.
 
Es grüßt Sie alle in dankbarer Verbundenheit mit meinem priesterlichen Segen
Ihr P. Bernhard Gerstle FSSP

Distriktsoberer
 
Wigratzbad, den 18. März 2020